Anastasia

Ort: Musical Theater Bremen, Richtweg, 28195 Bremen

Das Leben der Zarentochter Anastasia ist eine Geschichte voller Leidenschaft, Hoffnung und Intrigen. Sie erzählt die Geschichte einer jungen Frau, deren Schicksal es war, ihrer Familie und ihrer Identität beraubt zu werden und nach Jahren der Flucht, Einsamkeit, Angst und Entbehrungen beweisen zu müssen, wer sie ist.

Ein Land und seine Herrscher, die Europa nacheiferten, aber dessen Einwohner nicht länger in Armut und Unterdrückung leben wollten, bedeuteten den gewaltsamen Tod von Anastasias Familie; ihre Flucht war der Güte eines treu Ergebenen zu verdanken. Sie war ein Opfer der Umstände, die nicht nur von ihren Feinden, sondern auch ihrer Herkunft geschuldet war.

Die Flucht durch Europa, die Suche nach ihrer Großmutter in Kopenhagen, das Unverständnis darüber, keinen Glauben geschenkt zu bekommen, all das durchlebt dieses junge Mädchen, das nie aufgab. Hinzu kommt eine Liebe, die ihr Leben für immer verändern sollte und ihr Kraft gibt, nicht aufzugeben.

Sehen Sie, wie sie ihre unvergesslichen Fußspuren in der Geschichte hinterlassen hat. Fußspuren, die den Weg zu Toleranz und Frieden weisen, bis hin zu unserer heutigen Zeit.

DAS MITREISSENDE MUSICAL UM MACHT, INTRIGE, HOFFNUNG

Welche Thematiken bieten sich besser an, um als Bühnenstück verarbeitet zu werden. Nina Arena und Thomas Blaeschke verarbeiteten es, in monatelanger Arbeit, zu einem gefühlvollen und spannenden Musical. Das grandiose Bühnenbild von Roland Wehner weiß zu verzaubern. Perfekter Stoff für kontroverse Duette, gefühlvolle Balladen, impulsiven Songs und abwechslungsreiche Ensemble-Nummern.

Ein phantastisches Musical-Erlebnis für Groß und Klein – mit großem Geschichtswert!

Empfohlen ab 7 – 99 Jahren

Kartenbuchung:

Gruppen ab 11 Personen: mail@bremen-musical.de oder telefonisch 0421 377 500

Einzeltickets sowie Bestellungen bis 10 Personen bei

Nordwest Ticket Vorverkaufsstellen oder telefonisch unter 0421 36 36 36

sowie online unter www.nordwest-ticket.de

Vorverkaufsstellen der Deutsche Eintrittskarten TKS GmbH oder telefonisch unter01805 2001

sowie online unter www.eintrittskarten.de

oder bei www.eventim.de

Anastasia

Ort: Musical Theater Bremen, Richtweg, 28195 Bremen

Das Leben der Zarentochter Anastasia ist eine Geschichte voller Leidenschaft, Hoffnung und Intrigen. Sie erzählt die Geschichte einer jungen Frau, deren Schicksal es war, ihrer Familie und ihrer Identität beraubt zu werden und nach Jahren der Flucht, Einsamkeit, Angst und Entbehrungen beweisen zu müssen, wer sie ist.

Ein Land und seine Herrscher, die Europa nacheiferten, aber dessen Einwohner nicht länger in Armut und Unterdrückung leben wollten, bedeuteten den gewaltsamen Tod von Anastasias Familie; ihre Flucht war der Güte eines treu Ergebenen zu verdanken. Sie war ein Opfer der Umstände, die nicht nur von ihren Feinden, sondern auch ihrer Herkunft geschuldet war.

Die Flucht durch Europa, die Suche nach ihrer Großmutter in Kopenhagen, das Unverständnis darüber, keinen Glauben geschenkt zu bekommen, all das durchlebt dieses junge Mädchen, das nie aufgab. Hinzu kommt eine Liebe, die ihr Leben für immer verändern sollte und ihr Kraft gibt, nicht aufzugeben.

Sehen Sie, wie sie ihre unvergesslichen Fußspuren in der Geschichte hinterlassen hat. Fußspuren, die den Weg zu Toleranz und Frieden weisen, bis hin zu unserer heutigen Zeit.

DAS MITREISSENDE MUSICAL UM MACHT, INTRIGE, HOFFNUNG

Welche Thematiken bieten sich besser an, um als Bühnenstück verarbeitet zu werden. Nina Arena und Thomas Blaeschke verarbeiteten es, in monatelanger Arbeit, zu einem gefühlvollen und spannenden Musical. Das grandiose Bühnenbild von Roland Wehner weiß zu verzaubern. Perfekter Stoff für kontroverse Duette, gefühlvolle Balladen, impulsiven Songs und abwechslungsreiche Ensemble-Nummern.

Ein phantastisches Musical-Erlebnis für Groß und Klein – mit großem Geschichtswert!

Eintritt: Schulpreise auf Anfrage unter: mail@bremen-musical.de

Anastasia

Ort: Musical Theater Bremen, Richtweg, 28195 Bremen

Das Leben der Zarentochter Anastasia ist eine Geschichte voller Leidenschaft, Hoffnung und Intrigen. Sie erzählt die Geschichte einer jungen Frau, deren Schicksal es war, ihrer Familie und ihrer Identität beraubt zu werden und nach Jahren der Flucht, Einsamkeit, Angst und Entbehrungen beweisen zu müssen, wer sie ist.

Ein Land und seine Herrscher, die Europa nacheiferten, aber dessen Einwohner nicht länger in Armut und Unterdrückung leben wollten, bedeuteten den gewaltsamen Tod von Anastasias Familie; ihre Flucht war der Güte eines treu Ergebenen zu verdanken. Sie war ein Opfer der Umstände, die nicht nur von ihren Feinden, sondern auch ihrer Herkunft geschuldet war.

Die Flucht durch Europa, die Suche nach ihrer Großmutter in Kopenhagen, das Unverständnis darüber, keinen Glauben geschenkt zu bekommen, all das durchlebt dieses junge Mädchen, das nie aufgab. Hinzu kommt eine Liebe, die ihr Leben für immer verändern sollte und ihr Kraft gibt, nicht aufzugeben.

Sehen Sie, wie sie ihre unvergesslichen Fußspuren in der Geschichte hinterlassen hat. Fußspuren, die den Weg zu Toleranz und Frieden weisen, bis hin zu unserer heutigen Zeit.

DAS MITREISSENDE MUSICAL UM MACHT, INTRIGE, HOFFNUNG

Welche Thematiken bieten sich besser an, um als Bühnenstück verarbeitet zu werden. Nina Arena und Thomas Blaeschke verarbeiteten es, in monatelanger Arbeit, zu einem gefühlvollen und spannenden Musical. Das grandiose Bühnenbild von Roland Wehner weiß zu verzaubern. Perfekter Stoff für kontroverse Duette, gefühlvolle Balladen, impulsiven Songs und abwechslungsreiche Ensemble-Nummern.

Ein phantastisches Musical-Erlebnis für Groß und Klein – mit großem Geschichtswert!

Eintritt: Schulpreise auf Anfrage unter: mail@bremen-musical.de

Anastasia

Ort: Musical Theater Bremen, Richtweg, 28195 Bremen

Das Leben der Zarentochter Anastasia ist eine Geschichte voller Leidenschaft, Hoffnung und Intrigen. Sie erzählt die Geschichte einer jungen Frau, deren Schicksal es war, ihrer Familie und ihrer Identität beraubt zu werden und nach Jahren der Flucht, Einsamkeit, Angst und Entbehrungen beweisen zu müssen, wer sie ist.

Ein Land und seine Herrscher, die Europa nacheiferten, aber dessen Einwohner nicht länger in Armut und Unterdrückung leben wollten, bedeuteten den gewaltsamen Tod von Anastasias Familie; ihre Flucht war der Güte eines treu Ergebenen zu verdanken. Sie war ein Opfer der Umstände, die nicht nur von ihren Feinden, sondern auch ihrer Herkunft geschuldet war.

Die Flucht durch Europa, die Suche nach ihrer Großmutter in Kopenhagen, das Unverständnis darüber, keinen Glauben geschenkt zu bekommen, all das durchlebt dieses junge Mädchen, das nie aufgab. Hinzu kommt eine Liebe, die ihr Leben für immer verändern sollte und ihr Kraft gibt, nicht aufzugeben.

Sehen Sie, wie sie ihre unvergesslichen Fußspuren in der Geschichte hinterlassen hat. Fußspuren, die den Weg zu Toleranz und Frieden weisen, bis hin zu unserer heutigen Zeit.

DAS MITREISSENDE MUSICAL UM MACHT, INTRIGE, HOFFNUNG

Welche Thematiken bieten sich besser an, um als Bühnenstück verarbeitet zu werden. Nina Arena und Thomas Blaeschke verarbeiteten es, in monatelanger Arbeit, zu einem gefühlvollen und spannenden Musical. Das grandiose Bühnenbild von Roland Wehner weiß zu verzaubern. Perfekter Stoff für kontroverse Duette, gefühlvolle Balladen, impulsiven Songs und abwechslungsreiche Ensemble-Nummern.

Ein phantastisches Musical-Erlebnis für Groß und Klein – mit großem Geschichtswert!

Empfohlen ab 7 – 99 Jahren

Kartenbuchung:

Gruppen ab 11 Personen: mail@bremen-musical.de oder telefonisch 0421 377 500

Einzeltickets sowie Bestellungen bis 10 Personen bei

Nordwest Ticket Vorverkaufsstellen oder telefonisch unter 0421 36 36 36

sowie online unter www.nordwest-ticket.de

Vorverkaufsstellen der Deutsche Eintrittskarten TKS GmbH oder telefonisch unter01805 2001

sowie online unter www.eintrittskarten.de

oder bei www.eventim.de

Anastasia

Ort: Musical Theater Bremen, Richtweg, 28195 Bremen

Das Leben der Zarentochter Anastasia ist eine Geschichte voller Leidenschaft, Hoffnung und Intrigen. Sie erzählt die Geschichte einer jungen Frau, deren Schicksal es war, ihrer Familie und ihrer Identität beraubt zu werden und nach Jahren der Flucht, Einsamkeit, Angst und Entbehrungen beweisen zu müssen, wer sie ist.

Ein Land und seine Herrscher, die Europa nacheiferten, aber dessen Einwohner nicht länger in Armut und Unterdrückung leben wollten, bedeuteten den gewaltsamen Tod von Anastasias Familie; ihre Flucht war der Güte eines treu Ergebenen zu verdanken. Sie war ein Opfer der Umstände, die nicht nur von ihren Feinden, sondern auch ihrer Herkunft geschuldet war.

Die Flucht durch Europa, die Suche nach ihrer Großmutter in Kopenhagen, das Unverständnis darüber, keinen Glauben geschenkt zu bekommen, all das durchlebt dieses junge Mädchen, das nie aufgab. Hinzu kommt eine Liebe, die ihr Leben für immer verändern sollte und ihr Kraft gibt, nicht aufzugeben.

Sehen Sie, wie sie ihre unvergesslichen Fußspuren in der Geschichte hinterlassen hat. Fußspuren, die den Weg zu Toleranz und Frieden weisen, bis hin zu unserer heutigen Zeit.

DAS MITREISSENDE MUSICAL UM MACHT, INTRIGE, HOFFNUNG

Welche Thematiken bieten sich besser an, um als Bühnenstück verarbeitet zu werden. Nina Arena und Thomas Blaeschke verarbeiteten es, in monatelanger Arbeit, zu einem gefühlvollen und spannenden Musical. Das grandiose Bühnenbild von Roland Wehner weiß zu verzaubern. Perfekter Stoff für kontroverse Duette, gefühlvolle Balladen, impulsiven Songs und abwechslungsreiche Ensemble-Nummern.

Ein phantastisches Musical-Erlebnis für Groß und Klein – mit großem Geschichtswert!

Empfohlen ab 7 – 99 Jahren

Kartenbuchung:

Gruppen ab 11 Personen: mail@bremen-musical.de oder telefonisch 0421 377 500

Einzeltickets sowie Bestellungen bis 10 Personen bei

Nordwest Ticket Vorverkaufsstellen oder telefonisch unter 0421 36 36 36

sowie online unter www.nordwest-ticket.de

Vorverkaufsstellen der Deutsche Eintrittskarten TKS GmbH oder telefonisch unter01805 2001

sowie online unter www.eintrittskarten.de

oder www.eventim.de

Anastasia Premiere

Ort: Musical Theater Bremen, Richtweg, 28195 Bremen

Das Leben der Zarentochter Anastasia ist eine Geschichte voller Leidenschaft, Hoffnung und Intrigen. Sie erzählt die Geschichte einer jungen Frau, deren Schicksal es war, ihrer Familie und ihrer Identität beraubt zu werden und nach Jahren der Flucht, Einsamkeit, Angst und Entbehrungen beweisen zu müssen, wer sie ist.

Ein Land und seine Herrscher, die Europa nacheiferten, aber dessen Einwohner nicht länger in Armut und Unterdrückung leben wollten, bedeuteten den gewaltsamen Tod von Anastasias Familie; ihre Flucht war der Güte eines treu Ergebenen zu verdanken. Sie war ein Opfer der Umstände, die nicht nur von ihren Feinden, sondern auch ihrer Herkunft geschuldet war.

Die Flucht durch Europa, die Suche nach ihrer Großmutter in Kopenhagen, das Unverständnis darüber, keinen Glauben geschenkt zu bekommen, all das durchlebt dieses junge Mädchen, das nie aufgab. Hinzu kommt eine Liebe, die ihr Leben für immer verändern sollte und ihr Kraft gibt, nicht aufzugeben.

Sehen Sie, wie sie ihre unvergesslichen Fußspuren in der Geschichte hinterlassen hat. Fußspuren, die den Weg zu Toleranz und Frieden weisen, bis hin zu unserer heutigen Zeit.

DAS MITREISSENDE MUSICAL UM MACHT, INTRIGE, HOFFNUNG

Welche Thematiken bieten sich besser an, um als Bühnenstück verarbeitet zu werden. Nina Arena und Thomas Blaeschke verarbeiteten es, in monatelanger Arbeit, zu einem gefühlvollen und spannenden Musical. Das grandiose Bühnenbild von Roland Wehner weiß zu verzaubern. Perfekter Stoff für kontroverse Duette, gefühlvolle Balladen, impulsiven Songs und abwechslungsreiche Ensemble-Nummern.

Ein phantastisches Musical-Erlebnis für Groß und Klein – mit großem Geschichtswert!

Empfohlen ab 7 – 99 Jahren

Kartenbuchung:

Gruppen ab 11 Personen: mail@bremen-musical.de oder telefonisch 0421 377 500

Einzeltickets sowie Bestellungen bis 10 Personen bei

Nordwest Ticket Vorverkaufsstellen oder telefonisch unter 0421 36 36 36

sowie online unter www.nordwest-ticket.de

Vorverkaufsstellen der Deutsche Eintrittskarten TKS GmbH oder telefonisch unter 01805 2001

sowie online unter www.eintrittskarten.de

oder bei www.eventim.de

Anastasia Preview

Ort: Musical Theater Bremen, Richtweg, 28195 Bremen

Das Leben der Zarentochter Anastasia ist eine Geschichte voller Leidenschaft, Hoffnung und Intrigen. Sie erzählt die Geschichte einer jungen Frau, deren Schicksal es war, ihrer Familie und ihrer Identität beraubt zu werden und nach Jahren der Flucht, Einsamkeit, Angst und Entbehrungen beweisen zu müssen, wer sie ist.

Ein Land und seine Herrscher, die Europa nacheiferten, aber dessen Einwohner nicht länger in Armut und Unterdrückung leben wollten, bedeuteten den gewaltsamen Tod von Anastasias Familie; ihre Flucht war der Güte eines treu Ergebenen zu verdanken. Sie war ein Opfer der Umstände, die nicht nur von ihren Feinden, sondern auch ihrer Herkunft geschuldet war.

Die Flucht durch Europa, die Suche nach ihrer Großmutter in Kopenhagen, das Unverständnis darüber, keinen Glauben geschenkt zu bekommen, all das durchlebt dieses junge Mädchen, das nie aufgab. Hinzu kommt eine Liebe, die ihr Leben für immer verändern sollte und ihr Kraft gibt, nicht aufzugeben.

Sehen Sie, wie sie ihre unvergesslichen Fußspuren in der Geschichte hinterlassen hat. Fußspuren, die den Weg zu Toleranz und Frieden weisen, bis hin zu unserer heutigen Zeit.

DAS MITREISSENDE MUSICAL UM MACHT, INTRIGE, HOFFNUNG

Welche Thematiken bieten sich besser an, um als Bühnenstück verarbeitet zu werden. Nina Arena und Thomas Blaeschke verarbeiteten es, in monatelanger Arbeit, zu einem gefühlvollen und spannenden Musical. Das grandiose Bühnenbild von Roland Wehner weiß zu verzaubern. Perfekter Stoff für kontroverse Duette, gefühlvolle Balladen, impulsiven Songs und abwechslungsreiche Ensemble-Nummern.

Ein phantastisches Musical-Erlebnis für Groß und Klein – mit großem Geschichtswert!

Empfohlen ab 7 – 99 Jahren

Kartenbuchung:

Gruppen ab 11 Personen: mail@bremen-musical.de oder telefonisch 0421 377 500

Einzeltickets sowie Bestellungen bis 10 Personen bei

Nordwest Ticket Vorverkaufsstellen oder telefonisch unter 0421 36 36 36

sowie online unter www.nordwest-ticket.de

Vorverkaufsstellen der Deutsche Eintrittskarten TKS GmbH oder telefonisch unter01805 2001

sowie online unter www.eintrittskarten.de

Die Bremer Stadtmusikanten

Ort: Centro Cultural, Waller Heerstraße 46, 28217 Bremen

In neuem Gewand, neuen Texten und neuer Musik entstand wieder ein wunderbares Musical für Familien: DIE BREMER STADTMUSIKANTEN

Die Autorin Nina Arena hat das bekannte Märchen in eine schöne Form gebracht, bei der Groß und Klein gleichermaßen Spaß am Zuschauen haben – die Melodien des Komponisten Thomas Blaeschke gehen unter die Haut (sie sind aus dem international ausgezeichneten Musical TRÄUME speziell für die Stadtmusikanten entlehnt und um weitere ergänzt).

Eintritt: Schulpreise auf Anfrage unter: mail@bremen-musical.de

Die Bremer Stadtmusikanten

Ort: Centro Cultural, Waller Heerstraße 46, 28217 Bremen

In neuem Gewand, neuen Texten und neuer Musik entstand wieder ein wunderbares Musical für Familien: DIE BREMER STADTMUSIKANTEN

Die Autorin Nina Arena hat das bekannte Märchen in eine schöne Form gebracht, bei der Groß und Klein gleichermaßen Spaß am Zuschauen haben – die Melodien des Komponisten Thomas Blaeschke gehen unter die Haut (sie sind aus dem international ausgezeichneten Musical TRÄUME speziell für die Stadtmusikanten entlehnt und um weitere ergänzt).

Eintritt: Schulpreise auf Anfrage unter: mail@bremen-musical.de

Die Bremer Stadtmusikanten

Ort: Centro Cultural, Waller Heerstraße 46, 28217 Bremen

In neuem Gewand, neuen Texten und neuer Musik entstand wieder ein wunderbares Musical für Familien: DIE BREMER STADTMUSIKANTEN

Die Autorin Nina Arena hat das bekannte Märchen in eine schöne Form gebracht, bei der Groß und Klein gleichermaßen Spaß am Zuschauen haben – die Melodien des Komponisten Thomas Blaeschke gehen unter die Haut (sie sind aus dem international ausgezeichneten Musical TRÄUME speziell für die Stadtmusikanten entlehnt und um weitere ergänzt).

Eintritt: Schulpreise auf Anfrage unter: mail@bremen-musical.de